Sommer 2019 – ein Versprechen

Vor zwei Wochen stand ich in Essen Werden am Westende des Baldeneysees an der Ampel. Neben mir stand eine Frau mit ihrem Sohn. Wir kamen ins Gespräch. Ich sagte, wo ich hinfahren wollte. Da meinte sie: „Wenn du nach Traben – Trabach kommst, grüß meine Schwägerin schön. Sie ist Inhaberin vom Weingut Klein. Ich versprach es.

In Traben – Trabach löste ich heute mein Versprechen ein. 🙂 Das Weingut Klein war schnell gefunden.

Mir wurde auch gleich ein Probierglas Wein angeboten. Ich kenne mich mit Wein nicht wirklich aus. Aber es war ein halbtrockener 2018er Riesling „C“, ein typisch klassischer Moselwein. Ich muss schon sagen – er schmeckte. Und ich war verwundert, dass so ein kleiner Schluck Wein so erfrischend wirkt. Wir machten noch ein Beweisfoto und ich konnte meine Wasserflasche wieder auffüllen, dann fuhr ich weiter. War aber eine schöne Begegnung.