Schottland 2018 – eine Spritztour

Die Sommerferien 2018 habe ich bei der Hitze in Bad Lippspringe zu Hause verbracht. Eine größere Tour liegt wahrscheinlich erst 2019 wieder an.

Aber etwas Radfahren möchte ich doch. Daher nutze ich eine Bandreise, die uns in der Woche vor den Pipeband-Weltmeisterschaften nach Glasgow führt, zum Fahrradfahren. Ich will ein wenig der Stadt Glasgow entkommen und mich wieder in die Natur Schottlands schlagen.

Wo geht es lang?

Tag 1:   Glasgow – Holy Loch (ca. 60 km)
Tag 2: Holy Loch – Craignure (Mull) (ca. 120 km)
Tag 3: Mull (Craignure – Iona – Calgary beach oder Tobermory) (ca. 140 km)
Tag 4: Tobermory – RedSquirrel Campsite (Glen Coe) (ca. 130 km) (Auf der komoot-Karte gibt es einen Umweg über Fort William, scheinbar kennt komoot die Fähre nicht. Ich kenne sie.)
Tag 5: RedSquirrel – Strathyre ( ca. 120 km)
Tag 6: Strathyre (Trossachs) – Glasgow, über Loch Katrine / Loch Lomond (ca. 125 km)